Montafon

Sommer Sonne Berge

Hotel Brunella in Vandans
8 Tages Reise So.13.08 bis So.20.08

Lassen Sie sich von uns verwöhnen und genießen Sie das angenehme Gefühl in unserem „Komfort-Hotel“ in faszinierender Naturlandschaft mit imposantem Panoramablick, sowie zentral und ruhiger Lage zu wohnen.
Unser Haus ist ein modernst eingerichtetes 100 Betten Hotel mit behaglichem Ambiente, angenehmen Komfort in zentraler und traumhafter Lage im Winter sowie im Sommer.
Freie Benutzung unseres Minigolfplatzes, der öffentlichen Tennisplätze ( mit Voranmeldung ) und des öffentlichen „Erlebnis-Freibad“

1. Tag: Anreise
Vorbei an Stuttgart, Bodenseeautobahn, vorbei an Konstanz zur Blumeninsel Mainau.
Wer Mainau hört, denkt an Blütenpracht – dafür ist die drittgrößte Insel im Bodensee bekannt und beliebt. Auf rund 45 Hektar Fläche wird der Besucher in eine mediterrane Oase entführt. Mammutbäume, Orangen- und Bananenhaine, sowie viele andere Exoten und unzählige einheimische Blumen sorgen vom Frühling bis in den Herbst hinein für eine abwechslungsreiche Pracht.
Aufenthalt auf der Insel ca. 3 Std. Anschliessend geht es weiter zu Ihrem Hotel Brunella in Vandans.

2.Tag: Großes Walsertal – Bregenzerwald
Wir fahren über die Bezirksstadt Bludenz mit Besuch des „Schokolädele“ durch den Walgau ins Große Walsertal, vorbei an der Probstei „St. Gerold“, durch den Biosphärenpark über den Pass Faschina (1450 Hm) hinunter nach Au im Bregenzerwald. Das offene weite Tal ist geprägt von den großen Bauernhöfen, Viehhaltung und einer starken Holzwirtschaft. Besonders die Bregenzerwälder Architektur kommt stark zum Ausdruck. Die Fahrt führt über den Hauptort Bezau nach Lingenau.
Dort informieren wir uns über die Käseproduktion und können den größten Käsekeller besichtigen. Weiter fahren wir nach Hörbranz und machen dort in der Schnapsbrennerei „Prinz“ eine Führung durch die Anlage. In Bregenz bietet sich die Besichtigung der Seebühne zu den Festspielen 2023 „Madam Butterfly“ von Puccini an. Rückfahrt über Dornbirn Richtung Montafon.

3. Tag: Schweiz – Appenzell
Die Fahrt führt über Feldkirch nach Liechtenstein, Vaduz nach Buchs. In Werdenberg, Im kleinsten, historisch gewachsenen Städtchen der Schweiz machen wir einen kleinen Rundgang und besichtigen die altehrwürdigen Häuser. Weiterfahrt über Allstädten ins Appenzellerland, Kanton Innerrhoden.
Eine kurze Wanderung durch die Altstadt zum Landsgemeindeplatz. Weiterfahrt zur Talstation der Säntisbahn, Schwägalp 1350 Hm, Besichtigung einer Käserei und zurück über Grabs nach Feldkirch.
Besichtigung der Altstadt mit den schönen Arkaden und anschließend Rückfahrt ins Montafon.

4. Tag: Große Silvretta
Fahrt durch das Klostertal, vorbei an der Geburtsstätte des Schilaufs, Stuben am Arlberg. Über den Arlbergpass (1850 hm) Richtung Landeck ins Paznauntal. In Ischgl sowie Galtür machen wir kurze Aufenthalte und erfahren mehr über den Tourismus sowie über die Lawinenkatastrophe von 1999 in Galtür (Alpinarium). Nach der Weiterfahrt erreichen wir einen der begehrtesten Ausflugsziele von Österreich, die Bielerhöhe (2040 hm.) Ein Spaziergang über die Staumauer eröffnet den Blick zum Piz Buin, dem höchsten Berg von Vorarlberg (3312 Hm) sowie in die wunderschöne Silvretta. Über die Hochalpenstrasse (34 Kehren) geht die Fahrt Richtung Partenen. Gleichzeitig besichtigen wir die großen Werksanlagen und bekommen ausführliche Information über die Vorarlberger Illwerke, die Lebensader vom Montafon.

5. Tag: Außerfern – Lechtal – Tannberg
Die Fahrt führt über den Arlberg nach Imst vorbei am Fernsteinsee über den Fernpass mit Blick auf den höchsten Berg von Deutschland, die Zugspitze (2962 Hm.) nach Reutte. Von Elbigenalp fahren wir durch die Ortschaft Holzgau und können dort die wunderschöne Lüftelmalerei bewundern. Über Warth erreichen wir den Nobelschiort Lech – Zürs und besichtigen dort die Alte Kirche der Walser.
Über den Flexenpass (Wasserscheide Europas) erreichen wir wieder das Klostertal und fahren zurück nach Vandans.

6. Tag: Lünersee – ‚Juwel‘ des Rätikon – Brandnertal
Vorbei an Bludenz beginnt die Einfahrt in das weitläufige Brandnertal mit Blick auf die Zimba, einem der interessantesten Berggipfel Vorarlbergs. Der Hauptort Brand liegt malerisch umgeben von überwältigender Berglandschaft. Ziel ist der spektakuläre Lünersee, die Perle der Alpen und einst einer der größten natürlichen Bergseen der Ostalpen, der auf 1.970 m Höhe liegt. Wir genießen die dominante Natur und haben die Möglichkeit, auf der gigantischen Staumauer zu spazieren. Rückfahrt über Bludenz, mit rund 15.000 Einwohnern ist die Alpenstadt Bludenz das Zentrum der fünf umliegenden Täler und verbindet auf anregende Weise Natur, Kultur und Stadt, schafft Begegnungen.

7. Tag: Freizeit

8. Tag: Heimreise mit Aufenthalt in Konstanz

LEISTUNGEN:
Fahrt im modernen Reisebus, 1x Begrüßungsgetränk
7x Ü/HP, reichhaltiges Frühstücks Buffet, 4-gängiges Wahlmenu mit großem Salatbuffet
1x Grillabend ( witterungsbedingt anstelle des Pensionsessens), 1x Musikabend
inkl.aller Ausflüge mit Reiseleitung, inkl. Eintrittsgelder,
inkl. 20,– € Servicegebühr für Reisebüroleistungen (nicht erstattbar)
PREISE p.P. im DZ: € 1.062,-
EZ-Zuschlag € 140,-

Kultur Tourismustaxe wird von jedem selbst vor Ort bezahlt.
Mindestteilnehmer 25 Personen. Änderungen vorbehalten!!

Datum

13 - 20. Aug 2023

Kosten

1.062€

Veranstaltungsort

Montafon
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.