Gardasee – Blaue Perle Norditaliens

Einen wunderschönen Urlaub auf der Venetischen Seite des Gardasees

3*Hotel Caribe, direkt am See in Brenzone
8 Tage Do., 16.04. – Do., 23.04.20

3* Hotel Caribe direkt am See in Brenzone
8 Tage Sa., 24.10. – Sa., 31.10.20


Das Hotel Caribe entstand aus der Verbindung vieler Ideen, die uns, den Initiatoren, besonders am Herzen liegen
Zu allererst – die Freiheit.
Als wir diesen Ort zum ersten Mal sahen, auf der einen Seite den See, auf der anderen den Berg, hatten wir sofort das Gefühl, dass hier Gäste jeder Art ihre eigene Freiheit finden würden.
Vielfalt spiegelt sich in der Herkunft, dem Alter und den Konzepten dieses Hotels wider und wird dieses Erlebnis zu einem besonderen Erlebnis machen.
Das Hotel Caribe ist ein Hotel mit Weitblick, so weit, wie sein Panorama.

1. Tag: Anreise
Fahrt vorbei an Karlsruhe, Ulm, Fernpass über die Brennerautobahn nach Italien. Wir überqueren die Alpen mit schönen Ausblicken auf die Bergwelt .Am Abend erreichen wir unser Hotel am Gardasee. Zimmerverteilung, Abendessen. Lassen wir den Abend bei einem Cocktail mit Blick auf den Gardasee gemütlich ausklingen.
2. Tag: Vallegio – Borghetto – Sirmione
Nach der langen Fahrt, heute ausschlafen und gemütlich frühstücken. Am Vormittag fahren wir in das malerische kleine Dorf Valleggio sul Mincio. Abseits des Massentourismus am Gardasee liegt auch das hübsche Dorf Borghetto, dessen ehemalige Mühlen direkt in den Fluss Mincio gebaut wurden. Sie werden begeistert sein. Nach unserem Aufenthalt fahren wir weiter nach Sirmione und bestaunen die dortigen Sehenswürdigkeiten. Wie wäre es mit einem leckeren Eis aus einer der unzähligen Gelaterias.
3. Tag: Rundfahrt Valpolicella-Gebiet
Im Osten des Gardasees beginnt das Valpolicella-Gebiet, auch als das „Tal der vielen Keller“ bekannt. Es ist seit Römerzeiten für seinen Wein und Marmor „Rosso di Verona“ bekannt. Landschaftlich geprägt ist das Valpolicella von seinen terrassenartig angelegten Weinbergen, Olivenhainen und den Kirschbäumen. Dazwischen Felder, Hügel, Gutshöfe und Dörfer. Geographisch gesehen erstreckt sich das „klassische“ Valpolicella-Gebiet im Nordwesten von Verona wie eine offene Hand, deren fünf Finger vier Täler formen.
Führung im Weinkeller, Weinprobe mit vier verschiedenen Sorten und kleinem Imbiss.
4.Tag: Trient und der Grappa
Heute geht es zunächst in die Hauptstadt der Region Trentino, nach Trient. Die Stadt blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die in unzähligen Denkmälern, Palazzi und Schlössern ihre Spuren hinterlassen hat. Vorbei an der beeindruckenden Stadtmauer erkennt man am Domplatz, woher der Name „die bemalte Stadt“ kommt: die Außenwände der Palazzi sind über und über mit Fresken verziert, die von der Geschichte der Stadt erzählen! Weiterhin gibt es Überreste aus der Römerzeit, Museen, das Schloss Castello del Buonconsiglio, die Kirche Santa Maria Maggiore, der Domplatz mit dem Dom San Vigilio, der Palazzo Pretorio und der Neptunbrunnen. Eine unerwartet spannende Stadt mit viel Leben und einer ganz besonderen Atmosphäre! Diese Region ist zudem die Heimat des Grappa. Bei der Besichtigung einer Brennerei werden Sie neben den verschiedenen Typologien des Grappa auch einige deftige Trentiner Spezialitäten verkosten.
5. Tag: Der nördliche Gardasee von seiner schönsten Seite
Der Klassiker, welcher natürlich bei keiner Reise an den Gardasee fehlen darf. Wir fahren nach Riva del Garda, kleiner Stadtbummel mit schöner Hafenpromenade. Anschliessend geht es mit dem Schiff in das kleine Fischerstädtchen Limone mit Aufenthalt und weiter mit dem Schiff nach Malcesine mit Aufenthalt.
6. Tag: Freizeit in Brenzone
Brenzone sul Garda ist eine norditalienische Gemeinde am Ostufer des Gardasees in der Provinz Verona und besteht aus zahlreichen am Fuße des Monte Baldo liegenden oder zwischen Olivenhainen und Gärten verstreuten Ortschaften. Vor dem Ortsteil Assenza liegt die Isola di Trimelone, die drittgrößte Insel des Gardasees.
7. Tag: Eine der Schönsten Panoramastrassen der Welt
Die „Strada della Forra“ ist eine der schönsten Straßen der Welt.
Und das mit Recht, denn sie bietet mit spektakulären Haarnadelkurven und eindrucksvollen Felsentunneln ein wirklich atemberaubendes Panorama.
An einigen Stellen hat man das Gefühl, über dem Gardasee zu schweben.
Winston Churchill definierte sie als das achte Weltwunder.
Es handelt sich um dieselbe Straße, auf der James Bond in seinem Aston Martin in der berühmten Szene des 22. – Agent 007 – Films seine Verfolger abhängt.
8. Tag: Frühstück, Kofferverladen, Heimreise

LEISTUNGEN:
Fahrt im modernen Reisebus
7x Übernachtung mit Frühstücksbuffet.
6x Abendessen mit Menüwahl und Salatbuffet
1x Abschiedsabendessen bei Kerzenschein
1x Begrüßungscocktail
Reiseleitung bei unseren Ausflügen wie beschrieben
Weinprobe , Grappaprobe inkl. kleiner Imbis
Schifffahrt auf dem Gardasee Riva, Limone Malcesine
Fahrt mit Kleinbussen nach Tremosino Schauderterrasse
Preise p.P. im DZ:
€ 824,-
EZ-Zuschlag € 133,-

Kurtaxe ist vor Ort von jedem selbst zu zahlen, Mindestteilnehmer 25 Personen: Änderungen vorbehalten!!!

Datum

Do, 16. Apr 2020 - Do, 23. Apr 2020
Expired!

Preis

824€

Ort

Brenzone
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.