Auf Schienen durch schottische Traumlandschaften

8 Tages Reise Mo. 16.10. bis Mo. 23.10.2023

Hier schlagen nicht nur die Herzen von Eisenbahnromantikern höher: auf historischen Bahnstrecken entdecken Sie Schottland aus einer neuen Perspektive – vom Zug aus. Steigen Sie ein, lehnen Sie sich bequem zurück und genießen Sie spektakuläre Ausblicke auf sagenumwobene Seen, verwunschene Burgruinen und die malerische Landschaft Schottlands!

1. Tag: Anreise
Anreise nach Amsterdam/Ijmuiden, Fährüberfahrt nach Newcastle

2.Tag: Newcastle – Glasgow – Loch Lomond – Fort William
In Newcastle gehen Sie am Morgen von Bord und starten Ihre Fahrt Richtung Norden, wo Sie schon bald die Grenze zu Schottland erreichen. Ihr erstes Ziel ist Glasgow. Die ehemalige Industriestadt hat sich zur beliebten und belebten Kulturmetropole gemausert. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich von einem ortskundigen Reiseleiter bei einer kurzen Stadtrundfahrt (ca. 2 Std.) die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. St. Mungo Cathedral und den George Square zeigen zu lassen. Weiterfahrt zum Loch Lomond für einen kurzen Fotostopp. Genießen Sie den Ausblick auf den See. Am Abend erreichen Sie Fort William und checken in das Ben Nevis Hotel für die nächsten zwei Nächte ein.

3. Tag: Ausflug West Highland Line
Magische Momente erleben Sie bei einer Fahrt mit dem Zug auf der West Highland Line. Die Fahrt ab Fort William durch eine landschaftlich traumhafte Gegend hat ihren ganz eigenen Zauber und führt Sie an Loch Eilt, Loch Ailort und Loch Nan Uamh vorbei. Das absolute Highlight der Fahrt ist die Überquerung des Glenfinnan Viadukts, eine Brücke mit bogenhaften Pfeilern, durch die „Harry Potter“ -Filme berühmt geworden. In Mallaig, haben Sie Zeit, das kleine Küstenstädtchen zu erkunden, bevor Sie sich wieder mit Ihrem Bus auf den Rückweg machen. Auf halber Strecke empfiehlt sich ein Halt am Glenfinnan Monument. Von diesem Turm haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf den Loch Shiel. Am Besucherzentrum können Sie mehr über die Geschichte von Bonnie Prince Charlie und dem Aufstand der Jakobiten erfahren.

4. Tag: Fort William/Oban – Loch Ness – Highlands
Stärken Sie sich für den heutigen Tag bei einem ausgiebigen Frühstück. Genießen Sie die Aussicht, ehe Sie die Fahrt zum Loch Ness führt. Entlang der Panoramastraße des Landes erleben Sie den sagenumwobenen, tiefschwarzen See. Ein besonders schöner Blick bietet sich von Urquhart Castle aus. Die Ruine lässt noch erahnen, wie prachtvoll die Burg einst stolz und erhaben über Loch Ness thronte. Halten Sie den Fotoapparat bereit – vielleicht gelingt es Ihnen ja, das Ungeheuer „Nessie“ zu erspähen! Wir empfehlen Ihnen, den Eintritt in die Burgruine mit einer Bootsfahrt auf dem sageumworbenen See zu kombinieren. Lernen Sie im Anschluss die heimliche Hauptstadt des Hochlandes Inverness bei einer Stadtführung (ca. 1,5 Std.) kennen. Entdecken Sie den viktorianischen Markt, St. Andrew’s Cathedral und Inverness Castle, von wo aus Sie einen traumhaften Blick über die Stadt ergattern können. Übernachtung im Nethybridge Hotel.

5. Tag: Highlands – Strathspey Railway – Edinburgh
Wunderschöne Natur und spektakuläre Aussichten erwarten Sie heute bei einer Zugfahrt mit der Strathspey Railway durch die Highlands. Die restaurierte Eisenbahn verdankt Ihren Ursprung einer Gruppe von Liebhabern, die sich Anfang der 70er Jahre zusammen taten, um die alte 16 km lange Strecke wieder herzustellen und zu betreiben. Vom Startpunkt Aviemore aus führt die Fahrt mit der Museumsbahn vorbei an heidebewachsenen Mooren und Wäldern über Boat of Garden bis nach Broomhill. Weiter geht es zum nächsten Highlight des Tages! Einige Brennereien gewähren Einblicke in die Herstellung des schottischen Lebenswassers. Eine Verkostung darf natürlich auch nicht fehlen, bevor es weiter nach Süden geht. Am Abend beziehen Sie das Mercure Livingston Hotel für die nächsten zwei Nächte.

6. Tag: Ausflug Edinburgh
Heute führt Sie Ihr erster Weg nach Edinburgh, wo Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) unternehmen können. Entdecken Sie die schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Edinburgh Castle, das Parlament, St. Giles Cathedral und vieles mehr. Die malerischen Gassen der Altstadt und die georgianische Neustadt werden Sie begeistern. Die elegante Anordnung der Straßen sowie die neoklassizistische Architektur zählen weltweit zu den Glanzleistungen ihrer Art. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, Edinburgh Castle oder Holyrood Palace zu besichtigen oder die Hauptstadt Schottlands auf eigene Faust zu erkunden.

7. Tag: Edinburgh – Newcastle, Fährüberfahrt nach Amsterdam/Ijmuiden
Heute haben Sie die Möglichkeit, Bamburgh Castle zu besichtigen. Das machtvoll auf einem Basaltfelsen über der Nordseeküste thronende Schloss zählt zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Weiterfahrt nach Newcastle und Check-In auf die Fähre, die Sie zurück zum europäischen Festland bringt.

8. Tag: Ankunft in Amsterdam/Ijmuiden, Heimreise

LEISTUNGEN:
Fahrt im modernen Reisebus,
5 x Übernachtung mit Halbpension ̧,Schottisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet ̧
Fährüberfahrt Amsterdam/Ijmuiden – Newcastle ̧1 x Übernachtung mit Frühstück,
Fährüberfahrt Newcastle – Amsterdam/Ijmuiden ̧ 1 x Übernachtung mit Frühstück,
1 x Bahnfahrt Fort William – Mallaig West Highland Line ̧,1 x Stadtführung in Inverness ̧
1 x Fahrt mit der Strathspey Railway ̧, 1 x Eintritt Whisky Distillery inkl. Verkostung
1 x alpetour-Hochlanddiplom
inkl. 20,– € Servicegebühr für Reisebüroleistungen (nicht erstattbar)
Preis pro Person im DZ/ 2 Bett Innenkabine: € 1.338,-
Preis pro Person im EZ/2 Bett Innenkabine: Zuschlag € 190,-
Zuschlag: 1 Bett Innenkabine € 85,-
Zuschlag: 1 Bett Außenkabine € 110,-

Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich ( mind. 6 Monate gültig )
Mindestteilnehmer 25 Personen. Änderungen vorbehalten!!!
Kurtaxe ist von Jedem vor Ort selbst zu zahlen.

Datum

16 - 23. Okt 2023

Kosten

1.338€

Veranstaltungsort

Schottland
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.